TSV Roßfeld Karate

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herzlich Willkommen auf der Homepage des
Karate Dojo Rossfeld

Seit fast 40 Jahren gibt es die Karate-Abteilung im TSV Roßfeld. Shotokan Karate heißt,  den Weg der leeren Hand gehen und das ist eine jahrhunderte alte Kampfkunst ohne  Waffen, die eine wirkungsvolle Selbstverteidigung im Notfall zum Ziel hat. Der  Karateschüler soll sich im Training aber auch bemühen, sein Inneres von  störenden Gedanken "leer" zu machen, damit er mit Energie und Konzentration an  der Vervollkommnung der Kunst und auch an seiner Persönlichkeit arbeiten  kann.

Bei uns kommt von Jung bis Alt jeder auf seine Kosten.  Individuelles Training sowie das breite Spektrum des Shotokan-Karate sind unser  Schwerpunkt. Karate bei uns heißt aber auch: einfach nur Sport treiben und  beweglich bleiben, einen Ausgleich zum Alltag finden und Spaß in der Gruppe  haben.

Wir sind übrigens ein eingetragener Verein und arbeiten daher  nicht kommerziell, sondern rein ehrenamtlich.
Karate - ist bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio!

Karate ist seit dem 3. August 2016 olympische Disziplin. Im Rahmen der 129. IOC-Session in Rio de Janeiro, stimmten die IOC Delegierten dem Vorschlag der IOC Exekutive zu und nahmen Karate als neue Olympische Disziplinen bei den nächsten Olympischen Spielen 2020 in Tokio auf. . Viele Verbände, u. a. der DKV oder das Kampfkunst Kollegium haben begonnen, alte Wettkampfformen und das Punktesystem zu verändern, um so den Karatewettkampf populärer und für die Olympischen Spiele geeigneter zu machen. Bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio wird somit Karate erstmals als Olympische Disziplin angeboten.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü